Susann Finsterbusch: Zwischen Freude, Angst und Übelkeit


12,00 €
Bruttopreis

Autobiografische Erzählung

292 Seiten | Hardcover

In ihrem ersten Buch erzählt Susann Finsterbusch von einer ganz besonderen Reise. Im Februar 2020 brach sie aus Deutschland auf, um sich die Welt anzuschauen. Nur wenige Wochen später lenkte die Corona-Pandemie ihre Schritte auf ungeplante Wege - zuletzt auch auf bewegende Weise zu sich selbst. 

Und so erzählt dieses Buch 

... von der FREUDE, in die Welt zu ziehen und sie mit eigenen Augen zu sehen. 

... wie Reisen verändert und den Horizont erweitert, die Neugier befeuert und auch stillt, das Herz jubeln und den Kopf schütteln lässt. 

... von der ANGST und der ÜBELKEIT, sich selbst ehrlich anzublicken und seine Augen vor sich selbst nicht mehr zu verschließen. 

... dass manches an einem Ende der Welt genau so ist wie am anderen, dass inneres Gepäck nicht verloren geht und dass Vieles nicht selbstverständlich ist. 

978-3-944950-11-2

Spezifische Verweisungen

Das könnte dir auch gefallen

chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare